OBSESSED alias BRAID erscheint ungeschnitten

Lighthouse Home Entertainment veröffentlicht den amerikanischen Horrorthriller Braid am 24. Januar 2020 unter dem Titel Obsessed – Tödliche Spiele. In dem twistreichen Film geht es nicht unbedingt zimperlich zur Sache. Das hat auch die FSK erkannt und ihren roten Flatschen drauf geklebt. Demnach ist Obsessed erst ab 18 Jahren freigegeben.

Da dies nicht automatisch bedeutet, dass die Veröffentlichung auch ungeschnitten erfolgt, haben wir uns bei beim Verleiher nachgefragt. Dort bestätigte man uns, dass die Freigabe für die ungeschnittene Fassung erteilt wurde.

Story: In ihrer Kindheit waren Petula, Tilda und Daphne die allerbesten Freundinnen und spielten zusammen in einer von ihnen entworfenen Fantasiewelt. Viele Jahre später dealen Petula und Tilda mit Drogen, haben Schulden bei Leuten, die damit keinen Spaß verstehen und schrecken auf der Jagd nach dem schnellen Geld auch nicht davor zurück, ihre einstige Freundin zu erleichtern. Daphne hat es zu einem kleinen Vermögen gebracht, lebt aber zurückgezogen in einem großen Haus und noch immer in der Traumwelt von damals. Es beginnt ein Psychoterror, der tödliche Konsequenzen hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.