MIDSOMMAR – Termin und Director’s Cut

Im Kino lief Ari Aster’s (Hereditary) neuer Horrorfilm Midsommar in der Kinofassung von stolzen 147 Minuten. Nachdem die FSK damals zunächst eine Freigabe ab 18 Jahren erteilte, wurde auf Grund eines Widerspruchs dann doch die niedrigere Freigabe ab 16 Jahren erteilt. Weltkino hat nun bei der FSK auch den Director’s Cut vorgelegt, der immerhin auf eine erweiterte Laufzeit von 170 Minuten kommt. Auch diese Fassung gab die FSK nun ab 16 Jahren frei.

Neben der Kinofassung auf DVD und BluRay wird es demnach ab dem 7. Februar 2020 auch eine limitierte 2-Disc-Edition geben, die zusätzlich eben auch den Director’s Cut bietet.

Story: Obwohl ihre Beziehung kriselt, schließt sich Dani ihrem Freund Christian auf einen Sommertrip in einen kleinen Ort in Schweden an. Gemeinsam mit Christians Clique sind sie zu einem einmaligen Mittsommerfestival eingeladen. Doch der anfänglich idyllische Eindruck der abgelegenen Gemeinschaft trügt, die freundlichen Dorfbewohner verhalten sich nach und nach merkwürdiger: Sie bereiten sich auf ein besonderes Mittsommer-Ritual vor, das nur alle 90 Jahre zelebriert wird. Was als puritanisches Fest der Liebe und Glückseligkeit beginnt, nimmt eine unheimliche Wendung, die das sonnengeflutete Paradies bis in die Eingeweide erschüttert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.