BAD BOYS FOR LIFE erhält Jugendfreigabe

Am 16. Januar 2020 startet der dritte Teil der BAD BOYS-Reihe in den deutschen Kinos. In der Vergangenheit waren die Filme in ihrer ungeschnittenen Fassung stets einem erwachsenen Publikum vorbehalten und wurden vond er FSK erst ab 18 Jahren freigegeben.

Wenn nun BAD BOYS FOR LIFE im Kino anläuft dürfen auch Actionfans ab 16 Jahren im Kinosessel Platz nehmen, denn die FSK hat den Streifen bereits ab 16 Jahren freigegeben. Die Freigabe gilt für die ungeschnittene Fassungd es Films.

Dabei ist aber weniger davon auszugehen, dass die Fortsetzung harmloser zur Sache geht. Viel mehr haben sich die Kriterien der FSK ein wenig gewandelt mit den Jahren. So würden beide Vorgänger heute wahrscheinlich ebenfalls ungeschnitten ab 16 durchgehen. Ob dem so ist oder ob Will Smith und Martin Lawrence einfach weicher mit den bösen Buben ins Gericht gehen, könnt ihr dann ab dem 16. Januar im Kichtspielhaus eures Vertrauens erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.